Gelungener Saisonauftakt der kleinen Bären 

Spielbericht vom 01.10.2022 in der männlichen Jugend D

Am frühen Morgen des 01.10.22 trafen sich insgesamt 13 Mädels und Jungs der Bernauer Bären gemeinsam mit Rico, Theresa und mir an unserer „Bärenhöhle“ (der Erich-Wünsch-Halle) und waren heiß und aufgeregt vor ihrem ersten Spiel der Saison 2022/2023, die wir hoffentlich störungsfrei und vollständig absolvieren können. Gespickt mit einigen Neuzugängen aus der ehemaligen E-Jugend waren wir gespannt auf unseren Gegner, den SV Eichstädt 1949. Bereits bei der Erwärmung konnten wir beim Gegner neben bekannten aus der Vorsaison auch einige neue Spieler ausmachen und waren entsprechend gespannt. Die kleinen Bären legten gleich richtig los und bereits nach 23 Sekunden zappelte der Ball das erste Mal im Tornetz von Eichstädt. In der Folge hatten wir trotz vieler Trainingseinheiten gerade in der Abwehr (dem Prunkstück der letzten Saison) noch einige Abspracheprobleme, so dass es bis zur Halbzeit hin und her ging und wir „nur“ mit einem 11:6 in die Pause gehen konnten. In dieser wurde nochmal daran erinnert, miteinander zu reden, in der Abwehr zusammenzurücken und sich vor allem gegenseitig zu helfen. Weiterhin sollte das schnelle Umschaltspiel intensiviert werden. Vor allem auch der Torabschluss ließ in der 1. Halbzeit zu wünschen übrig, da wir ungefähr 10 relativ freie Würfe nichts ins Tor bekamen. Und tatsächlich konnte man nach dem Wiederanpfiff eine deutliche Leistungssteigerung feststellen. Es wurde nun in der Abwehr miteinander gesprochen, man rückte zusammen, half seinem Nebenmann  und auch nach vorn ließen wir bei schnellen Kontern kaum noch eine Chance liegen. Folgerichtig konnten wir dann bis zur 28.Minute den Vorsprung auf 20:10ausbauen und alle angetretenen Kinder bekamen nun ihre Einsatzzeit. Obwohl das doch recht intensive Spiel von beiden Seiten (sehr gut geführt von den beiden Schiris) doch erheblich Kraft kostete und auch der Gegner nie aufgab, ließen sich die Bären nie mehr in Gefahr bringen und konnten mit dem Schlusspfiff gemeinsam mit den anwesenden Eltern, Fans und auch unseren verletzten Spielern einen völlig verdienten 26:14 Heimsieg bejubeln und sich feiern lassen.
 
Jetzt gilt es, im Training die auch von den Kindern erkannten Probleme schnellstmöglich abzustellen.
 
Das nächste Spiel findet am Samstag, den 16.10.2022 beim Oranienburger HC II statt.
Dort wollen wir nach Möglichkeit auch die Tabellenführung behaupten.
 
Es spielten:
Nicolás im Tor
Clara (1), Ron (1), Charlotte, Theodor (11/1), Levi (1), Kilian, Emil, Marie, Elenor, Ferdinand (5), Elay (7) und Linard

Lorenz Busch

- Aktiver Spieler in der männlichen A-Jugend - Social Media Team - (Schiedsrichter)