„Alle Weichen gestellt“

Spielbericht - SSV Falkensee : m. A-Jugend 24:30 (11:14)

Nach 2 Siegen in Folge und starker Trainingsleistung trotz Ferien fuhren die A-Jugendlichen des HSV zur Auswärtspartie nach Falkensee.
Diese hatten bisher aufgrund von Spielverlegungen seit Mitte September lediglich ein Spiel absolviert, welches außerdem noch verloren ging.
Demzufolge erwarteten wir einen noch nicht regelmäßig eingespielten Gegner und konnten daher das Ziel deutlich auf Sieg setzen.
Die Bernauer Jungs strotzten nur so von Selbstvertrauen und nahmen sich der Aufgabe trotzdem konzentriert an.

Von Beginn an konnten die Jungbären sich früh absetzen. Nach 10 Minuten erreichten wir eine 3-Tore-Führung, die auch bis zur Halbzeit (mit einigem Hin und Her) erhalten blieb. Es war zu erkennen, dass dieses Spiel irgendwie nicht richtig in Fahrt kommt und auf beiden Seiten viele Fehler und Unsicherheiten anfielen. Zufrieden war niemand mit der gezeigten Leistung.
Dies ging auch in der 2.Hälfte so weiter. Sinnbildlich dafür waren 3 freie Konter hintereinander (!), die nichts Zählbares brachten. Es war der sogenannte Wurm drin und das Spiel war nicht schön anzuschauen.
Positiv lässt sich sagen, dass niemals Köpfe hingen und alle bis zum Schluss ihr Möglichstes versuchten. Bei jedem Bären war die gezeigte Leistung zwar keine 100%-Wertung, jedoch in Kampf und Leidenschaft annähernd am vollen Pensum.
Letztlich lässt sich natürlich sagen, dass sich harte Arbeit auszahlt und auch das Glück in schwierigen Situationen, wenn man dranbleibt, einem zur Seite steht.
Somit siegten die Jungs in einem Spiel, das zwar nicht schön war, aber wichtig im Resultat, mit 30:24.

Dies bedeutet also eine Siegesserie von 3 Spielen.
Eine Serie, die gern ausgebaut werden soll.
Am Wochenende (So. 13.11. – 14:00 Uhr) folgt die Jugend aus Oranienburg dem Ruf in die heimische Erich-Wünsch-Halle. In dieser wurden die bisher besten Spiele der laufenden Saison gespielt und man kann sich darauf verlassen, dass wir alles Nötige tun, um die 2 Punkte in Bernau zu halten.

Die Weichen für ein Top-Spiel sind gestellt.

„Alpha-Team“!

Gespielt haben:

Im Tor: Colin

Nils (1), Jannes (2), Eric (1), Peter (1), Yannick (5), Olli, Tim (9), Vitus, Moritz (8), Willem (1), Lorenz (2)

Lorenz Busch

- Aktiver Spieler in der männlichen A-Jugend - Social Media Team - (Schiedsrichter)