Logo_grün_1

Hygienemaßnahmen HSV Bernauer Bären – Trainingsbetrieb Wasserturmhalle

– Stand 18.09.2020 –

Der vorliegende Maßnahmenplan soll das Infektionsrisiko während des Trainingsbetriebes weitestgehend minimieren. Der Maßnahmenkatalog wird entsprechend der Richtlinien des Deutschen Handballbund – return to play , des Hygienekonzeptes des Brandenburger-Handballverbandes, sowie der aktuell gültigen Infektionsschutzverordnung für Brandenburg (Pressemitteilung 01.09.2020 Staatskanzlei) regelmäßig aktualisiert und verbessert.

Behandelt werden hier die Trainingszeiten am Dienstag von 17 bis 18:45 Uhr und von 19:15-21:00 Uhr. Für die Trainingszeit am Donnerstag von 17 bis 18:45 Uhr gilt es analog.

  1. Vor jeder Trainingseinheit werden die Kontaktdaten aller Teilnehmer erfasst. Dies umfasst sowohl Spieler/innen, als auch Trainer/innen und Betreuer/innen. Die Listen sind jeweils von den Mannschaften vorzubereiten und nach dem Training der Geschäftsstelle des Vereins zukommen zu lassen. Dort werden sie bis 4 Wochen nach jedem Training aufbewahrt und im Falle einer Infektion zur Nachverfolgung seitens der Behörden (und zu keinem anderen Zweck) genutzt.
  2. Der Zugang zu den Hallen ist auf die Teilnehmer der jeweiligen Trainingseinheit beschränkt. Jede Trainingsgruppe besteht aus maximal 30 Teilnehmern. Zuschauer während des Trainings von außerhalb sind nicht gestattet. Der Zugang wird am Eingang kontrolliert.
  3. Die Teams und Funktionäre erhalten vorab eine spezifische Einlasszeit, zu der sie die Halle betreten dürfen. Diese sind bei aufeinanderfolgenden Trainingszeiten durch die Lüftungspause von 30 Minuten so angeordnet, dass eine Begegnung mit der anderen Gruppe vermieden wird. Der Eingang des Gebäudes erfolgt über den Haupteingang. Für die Trainingszeit von 17-18:45 Uhr erfolgt der Einlass ins Gebäude zu 17 Uhr. Die nachfolgende Trainingsgruppe betritt das Gebäude um 19:15.
  4. Beim Betreten des Gebäudes sind die Hände zu desinfizieren.
  5. Durch gestaffelte Eingangszeiten und individuelle Hallenzugänge in Form eines Einbahnstraßensystems wird eine Begegnung der verschiedenen Trainingsgruppen vermieden. Nach der ersten Trainingszeit wird die Halle wird spätestens 18:45 Uhr durch den hinteren Notausgang (bei Kabinen) verlassen. Die zweite Trainingsgruppe verlässt die Halle um 21:00, ebenfalls durch den hinteren Notausgang.
  6. Außerhalb des Spielfeldes sind die Abstandsregeln und die Maskenpflicht einzuhalten. Dies gilt sowohl für die Wege im Gebäude z.B. zu den Kabinen, in den Kabinen als auch für die Pausenzeiten des Trainings.
  7. Die Nutzung der Kabinen ist nicht gestattet, Spieler/innen müssen die Halle in Trainingssachen Betreten und Verlassen. Ebenso ist das Nutzen der Duschen nicht gestattet.
  8. Zwischen den Trainingseinheiten ist die Halle für 30 Minuten vom Hallenwart zu Lüften.
  9. Personen mit Krankheitssymptomen dürfen nicht am Training teilnehmen. Personen aus Risikogruppen wird geraten, von einer Teilnahme am Training abzusehen.

Corona-Infektionen/Quarantäne

Auch wenn wir hoffen, dass dieser Fall nicht eintreten wird, erwarten wir von mit Covid-19 erkrankten Sportfreunden, dass eine Information an die Geschäftsstelle des HSV Bernauer Bären erfolgt, so dass die nötige Maßnahmen getroffen werden können.